Anfragetool Endlosetiketten

Etikettenformat:
Das Format beschreibt die reine Etikettengröße (Breite x Höhe) eines einzelnen Etiketts. Die Ecken eines Etiketts sind bei uns generell leicht abgerundet (Eckenradius 2,0mm).
Etikettenmaterial:
In der Regel wird hier ein mattes Etikettenpapier mit Eignung für alle gängigen Drucker verwendet. Es sind aber natürlich auch glänzende Materialien bis hin zum Folien-Material möglich.
Nicht untereinander!
Anzahl Bahnen:
Die Anzahl der Bahnen bestimmt wie viel Etiketten seitlich nebeneinander liegen.
Führungslochrand:
Der Führungslochrand ist jeweils seitlich angebracht. Dadurch kann der Drucker mit Hilfe seiner Traktoren das Produkt zu bedrucken durch den Drucker führen.
Kleber:
Als Standard setzen wir je nach Wunsch entweder einen stark permanent haftenden Kleber bzw. einen von den meisten Untergründen leicht und rückstandsfrei ablösbaren Kleber ein. Sollten Sie eine Spezialanwendung haben bei ein Standard-Kleber nicht ausreichend ist (noch stärkere Klebekraft benötigt, Tierfkühlverklebung etc.), dann beschreiben Sie uns bitte die entsprechenden Anforderungen. Unsere Experten empfehlen und bemustern Ihnen gerne das passende Produkt.
Druck:
Voreindrucke durch uns? Ob blanko oder mehrfarbig, ob Raster- oder Rückseitendruck, ob Bilder- oder Digitaldruck, Adressen oder fortlaufender Barcode. Durch uns steht Ihnen das volle Spektrum zur Verfügung.
Gefalzt nach:
Die Falzung ist eine Methode um lange Papier- oder Folienbahnen in Zickzack-Form in Stapeln abzulegen. Hier wird definiert in welchen Abständen die Falzung erfolgt.
Querperforation nach:
Diese Querperforation sitzt zwischen den Etiketten im Trägermaterial und dient der einfachen Trennbarkeit.
Verarbeitung:
Diese Angabe hilft uns Ihnen das otpimale und günstigste Produkt anzubieten.

Direkter Kontakt:

Timo Schaz:
T. +49 (0)7152 505 245
F. +49 (0)7152 505 726
timo.schaz@drescherdruck.de